Raphael Egli

2008 brachte Raphael Egli 32 Jahren nach Leonardo Lienhard eine EM-Medaille nach Zürich.
Eine beachtliche Leistung in Anbetracht der starken ausländischen Konkurrenz.

Dann an der WM holte er sich den Vizeweltmeistertitel.